Auflösen von TU Clausthal Kontakten (MAPI-Connector)

Um in Microsoft Outlook Namen und eMail-Adressen aufzulösen reicht es unter Umständen nicht aus, nur einen Teil des Namens in das „An…“-Feld zu schreiben. Dies ist häufig der Fall, wenn man noch keinen Kontakt zu der Person hatte (noch keine eMails ausgetauscht wurden). Je nach Outlook Version kann es dann zu verschiedenen Meldungen kommen, wie z.B. zu „keine Information“ im entsprechenden Feld.

Sollte dies so sein, ist es möglich über die Tastenkombination „STRG+K“ den eingetippten Namen aufzulösen. Sollten Sie nur den Nachnamen der betreffenden Person kennen, wird Ihnen bei einer Ungenauigkeit oder öfters vorkommenden Einträgen eine Auswahlmaske präsentiert, die alle Vorschläge mit dem von Ihnen eingetippten Namen beinhaltet.

Als Alternative können Sie selbstverständlich jederzeit die komplette eMail-Adresse der betreffenden Person eingeben, da diese generell eindeutig ist. eMail-Adressen können Sie als weitere Alternative auch zusätzlich über die https://www.tu-clausthal.de/telefon/ TU Clausthal Telefonsuche innerhalb des Uni-Netzwerkes herausfinden.

Diese Namensauflösung betrifft die Terminplanung in Outlook, wie auch das Versenden einer eMail gleichermaßen.

Schritt für Schritt

  1. Namen eingeben (Vor- oder Nachname).
  2. Bei einer Ungenauigkeit kommt eine Abfragemaske.
  3. Gewünschten Kontakt auswählen und auf OK klicken.
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.
e-mail-_und_groupware/outlook/erweiterte-einstellungen/aufloesen_von_tu_clausthal_kontakten_mapi-connector.txt · Zuletzt geändert: 08:50 09. April 2013 von
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0