Applikationsserver (Zugang per NX-Client)

Auf dem Applikationsserver des Rechenzentrums sind diverse kommerzielle Applikationen installiert, so dass sie von Nutzern des Rechenzentrums verwendet werden können. Der Zugriff auf den Applikationsserver erfolgt entweder per Kommandozeile (SSH) oder über den hier beschriebenen grafischen Fernzugriff.

Wenn Sie von ausserhalb des Universitätsnetzes auf den Applikationsserver zugreifen wollen, müssen Sie den VPN-Client installiert haben und eine VPN-Verbindung aufgebaut haben. Vom Netzanschluss im Wohnheim des Studentenwerks oder aus dem Universitäts-WLAN können Sie ohne weiteres zugreifen.
Der Benutzername (RZ-Kürzel) muss komplett in Kleinbuchstaben eingegeben werden.

Für den grafischen Fernzugriff setzen wir die Software „NX“ der Firma „NoMachine“ ein. Clients sind für Windows, viele Linux-Distributionen und MacOS-X verfügbar. Weitere Informationen zu dieser Software und die Download-Seite finden Sie unter www.nomachine.com

Alternativ: Zugang per x2go-Client

Seit der Applikationsserver as.rz.tu-clausthal.de in der Compute-Cloud des RZ betrieben wird, ist es möglich auch per x2go-Client die komplette X-Session „umzulenken“. Clients für sämtliche gängigen Betrriebssystem-Plattformen sind erhältlich. Hier ist die Installation unter Windows beschrieben.

NX-Client in PC-Pools

Im Startmenü der Poolrechner finden Sie unter Start/Programme/NX Client for Windows/ eine vorkonfigurierte Verknüpfung : as.rz.tu-clausthal.de

Sie können sich bereits mit dieser Verknüpfung auf as anmelden und mit dem NX Client arbeiten.

NX-Client Installation/Konfiguration auf dem eigenen Computer

Laden Sie sich von www.nomachine.com den NX-Client für ihr Betriebssystem herunter. Installieren Sie das Programm, in dem Sie die Anweisungen des Herstellers zur Installation befolgen.

Um mit dem NX-Client auf den Applikationsserver des Rechenzentrums zuzugreifen, müssen Sie eine Konfiguration anlegen. Starten Sie dazu bitte unter Start/Programme/NX Client for Windows/ den NX Connection Wizard.

  • Klicken Sie auf Next

  • Füllen Sie wie oben angegeben die Felder aus und klicken Sie auf Next

  • Wählen Sie wie oben dargestellt die Einstellungen aus

  • Aktivieren Sie alle Optionen

  • Füllen Sie wie oben gezeigt die Felder für den Font Server aus, klicken Sie auf Save, anschließend auf Ok

  • Melden Sie sich mit Ihren Benutzerdaten an

  • Folgende Warunung mit Yes bestätigen

  • Sollte die Firewall diesen Hinweis zeigen, bestätigen sie mit „Nicht mehr blocken“

  • Nun können Sie mit dem NX-Client arbeiten.
  • Sollte die Tastatur auf Englisch eingestellt sein, so ändern Sie diese bitte auf Deutsch

  • Unter diesen Menüpunkt können Sie das Tastatur-Layout ändern

Achten Sie darauf, dass unter Tastatur- Layout / Belegung „Germany“ enthalten ist und an 1. Stelle steht. Fehlt Germany, so fügen Sie bitte das Layout über den Knopf „Hinzufügen“ ein und schließen Sie dieses Menü anschließend.

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.
software_und_lizenzen/campus_software/nx_client/start.txt · Zuletzt geändert: 08:37 15. April 2015 von Oliver Koch
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0