Eduroam mit Blackberry 10

Wichtiger Warnhinweis: Deaktivieren Sie niemals die Zertifikatsprüfung bei der WLAN-Anmeldung! Wenn Sie einen Zertifikatsfehler durch Ihr Gerät beim Anmelden an das WLAN bekommen, loggen Sie sich bitte unter keinen Umständen im WLAN ein bzw. ignorieren Sie solche Meldungen niemals! Weiterhin werden Sie bei der Anmeldung an „eduroam“ niemals über eine Browser-Seite nach Ihrem Nutzernamen und Passwort gefragt, wenn Sie das WLAN gemäß der Anleitung installieren; bitte geben Sie also niemals Ihren Nutzernamen und Passwort in Anmeldeportalen für eduroam ein! Nichtbeachtung dieser Hinweise können dazu führen, dass Ihre Nutzerdaten in unberechtigte Hände gelangen. Wenn Sie Fragen zur Sicherheit haben, wenden Sie sich bitte an support@rz.tu-clausthal.de.
Die Screenshots zeigen die alte SSID „WiTUC“ - stattdessen bitte „eduroam“ nutzen, weil „WiTUC“ nicht mehr unterstützt wird.

Zur Einrichtung wird ein PC/Laptop mit USB-Verbindung zum Smartphone benötigt. Diese Anleitung geht davon aus, dass ein PC/Laptop mit Windows 7 benutzt wird.

Zunächst lädt man sich die drei Zertifikate als .pem-Dateien auf den PC herunter.

Achtung! Opera 12 macht hier Probleme und speichert die .pem-Zertifikate als .crt-Datei ab.

Wurzelzertifikat

DFN-PCA-Zertifikat

TU-Clausthal-CA-Zertifikat

Man verbindet das Smartphone nun per USB mit dem PC. Anschließend öffnet man am PC über StartAusführen… das Verzeichnis des Smartphones, in dem man die USB-IP-Adresse in der Form \\169.254.xxx.yyy eingibt. Die IP-Adresse wird auf dem Smartphone unter EinstellungenInfo in der Kategorie Netzwerk angezeigt.

Ist man von zu Haus per (full tunnel-)VPN im Uni-Netzwerk eingeloggt, muss man zuvor de VPN-Verbindung kappen, da das Smartphone sonst vom PC nicht gefunden wird.

Auf dem PC werden nun die Ordner „Certs“, „Media“ und „removable_SDCARD“ angezeigt. Man kopiert die drei Zertifikate in den Certs-Ordner. Hat man die Zertifikate verschoben, ruft man auf dem Smartphone unter EinstellungenSicherheit und DatenschutzZertifikate die Zertifikate-Verwaltung auf.

Man wählt dort „Importieren“, setzt im nächsten Fenster alle Häkchen und klickt auf „Weiter“.

Man installiert zunächst das Root-Zertifikat und klickt „Importieren“.

Diese Prozedur wird für das DFN-Zertifikat und das TU-Clausthal-Zertifikat wiederholt. Man wechselt nun zu EinstellungenNetzwerkverbindungenWiFi, wählt das W-LAN „eduroam“ aus.

Man gelangt so in das Einstellungsmenü des W-LANs. Man gibt einen Profilnamen ein, wählt als Sicherheitstyp „WPA/WPA2 – geschäftlich“, Sicherheitsvariante „PEAP“ und als Interne Linksicherheit „MSCHAPv2“ aus.

Weiter unten trägt man als Benutzer sein TU-Kürzel mit @tu-clausthal.de und das entsprechende Kennwort dazu ein.

Als CA-Zertifikat wird hier „Deutsche Telekom Root CA 2“ gewählt. „IP automatisch erhalten“ muss aktiviert und das Häkchen bei „Auto-IP wird verwendet“ muss gesetzt sein. Fakultativ kann „Aktivieren von IPv6“ aktiviert sein.

Zum Abschluss klickt man auf „Speichern und Verbinden“.

Diskussion

Cao Son Nguyen, 21:45 21. October 2014

Hallo, i'm using Blackberry OS 10.3.0 and i can't connect to eduroam. Always the same error „ invalid EAP….“ Is there any solution for this problem?

Matthias Grömmer, 14:03 10. October 2014

Sallü, Als Tipp nebenbei. Es wird unter BlackBerry OS 10 kein Computers benötigt. Einzig die drei Zertifikate müssen auf das blackberry geladen werden und egal in welcher Reihenfolge installiert werden. Hierbei wäre es auch praktisch die drei Zertifikate als ein zip-archiv zum download anzubieten, um nicht jedes Zertifikat für sich runterladen zu müssen.

Des Weiteren wird der allererste verbindungsaufbau ins WLAN scheitern. Beim WLAN tu-clausthal, sowie bei eduroam. Einfach direkt nochmal auf verbinden klicken und dann läuft das WLAN ohne Probleme.

Viele grüße Matthias

Nuwar Harb, 17:39 18. February 2014

i want to use the internet on blackberry curve 8520 is there any way to run it ?

Erik Nell, 10:54 21. February 2014

yes there is a way:

try to connect with „WiTUC Guest“ and install all certificates (as described above)!

goto „Wifi-Options“ and „Set Up Wifi Network“ → SCAN or Manually (eduroam)
Band type: 802.1b/g
Security Type: PEAP
User name: uid@tu-clausthal.de
User password:
CA certificate: Deutsche Telekom Root CA 2
Inner Link security: AUTO
Token: <none selected>
Server subject: <empty>
Server SAN: <empty>
Disable Server Certification Validation: <uncheck>
Connection Mode: Automatic
Automatically obtain IP adress: <CHECK>
Allow inter-access point handover: <CHECK>
SSID broadcast: <CHECK>

EDIT: you don't need a PC to setup your BB Curve8520! hope I could help you

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.
user-contrib/wituc_mit_blackberry_10/start.txt · Zuletzt geändert: 11:02 16. June 2014 von Christian Strauf
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0