OpenVPN® mit Android

In dieser Anleitung wird die Einrichtung des TU Clausthal VPN (OpenVPN®) am Beispiel von Android beschrieben.

4 Voraussetzungen

  • Um eine Verbindung zum VPN herzustellen, benötigen Sie einen gültigen Rechenzentrumsaccount.
  • Installieren Sie den OpenVPN Connect Client aus dem Google Play Store.
  • Laden Sie sich die Konfigurationsdatei (TUC_OpenVPN.ovpn) herunter und speichern Sie diese auf dem Android Gerät.

5 Einrichtung des Clients

  • Öffnen Sie die OpenVPN Connect App.
  • In der geöffneten App wählen Sie „OVPN Profile“ aus.
  • Wählen Sie im Import Dialog das zuvor heruntergeladene TUC_OpenVPN Profil aus (1.) und fügen es dann über die Schaltfläche „IMPORT“ (2.) hinzu.
  • Im nächsten Schritt geben Sie den Titel TUC OpenVPN an (1.), anschließend ihre <UserID> (ohne „@tu-clausthal.de“) (2.) und beenden die Einrichtung mit tippen auf ADD (3.).

6 Verbindung zum VPN

  • Unter OVPN Profiles wird jetzt TUC OpenVPN angezeigt. Um sich mit dem VPN zu verbinden, betätigen Sie den Button.
  • Jetzt wird Ihr Password abgefragt.
  • Die Sicherheitsabfrage bestätigen Sie mit OK.
  • War die Verbindung erfolgreich, können Sie das in der App (1.) und in der oberen Infoleiste (2.) sehen.
vpn/openvpn_android.txt · Zuletzt geändert: 10:47 17. September 2018 von Christian Strauf
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0