VPN Konfiguration unter macOS

Mit Hilfe dieser Dokumentation wird die Konfiguration des VPN unter Apple Mac OS X beschrieben. Diese Anleitung basiert auf macOS 10.12.2 (Sierra).

Bitte beachten Sie, dass das TUC-VPN erst ab einschließlich macOS 10.11 unterstützt wird, da ältere Versionen das fürs VPN benötigte Protokoll IKEv2 nicht unterstützen.
Bitte stellen Sie eine Verbindung zum VPN nur dann her, wenn Sie sich nicht im Netzbereich (WLAN / Institutsnetz) der TU Clausthal befinden. Bitte beachten Sie: Das VPN unterstützt derzeit nur den Transport von IPv4. Bei aktiviertem IPv6 auf dem Klienten werden Verbindungen zu IPv6-Zielen nicht getunnelt. Um dies zu erzwingen, sollte ggf. IPv6 auf dem Klienten deaktiviert werden.

Installation des Konfigurationsprofils

  • Löschen Sie unbedingt das vorhandene, alte VPN-Profil für den VPN-Zugang VOR der Installation des neuen.
  • Laden Sie das Konfigurationsprofil herunter (aktualisiert am 17.03.17, behebt Timeout-Fehler bzw. Verbindungsabbrüche).
  • Doppelklicken Sie im Finder auf das Profil.
  • Klicken Sie im erscheinenden Dialog auf „Fortfahren“:

  • Bestätigen Sie die erneute Nachfrage mit „Fortfahren“:

  • Geben Sie Ihre RZ-Kennung (ohne @tu-clausthal.de) und Ihr Passwort ein:

  • Aktivieren Sie in den Netzwerkeinstellungen Ihrer neu eingetragenen VPN-Verbindung das Feld „VPN-Status in der Menüleiste anzeigen“:

Nutzer von macOS 10.11 müssen in den Netzwerkeinstellungen bei der neu erstellten VPN-Verbindung noch ihren RZ-Nutzernamen und ihr Passwort eingeben.

Aufbau der VPN-Verbindung

Um die VPN-Verbindung aufzubauen, klicken Sie auf das VPN-Status-Symbol in der Titelleiste und wählen „Mit 'TUC-VPN' Verbinden“:

Auf die gleiche Weise kann die Verbindung wieder getrennt werden. Wählen Sie hierzu einfach über das VPN-Status-Symbol „Verbindung zu 'TUC-VPN' trennen“.

Erweiterte Einstellungen

Kann nach der Einrichtung keine Verbindung zum VPN Dienst hergestellt werden, müssen ggf. noch weitere Einstellungen vorgenommen werden. Dazu gehen Sie bitte in Ihrem System auf Systemeinstellungen und dann in die Netzwerkeinstellungen. Dort wählen Sie anschließend den Adapter TUC-VPN aus, sodass Sie die Ansicht wie in dem folgenden Bild erhalten:

Anschließend klicken Sie bitte auf den Button: Authentifizierungseinstellungen und anschließend öffnet sich ein weiteres Fenster in dem folgende Einstellungen geprüft/vorgenommen werden müssen:

Hier kann die Methode Zertifikat voreingestellt sein, was nicht funktioniert. Wählen Sie stattdessen den Punkt Benutzername und geben Sie anschließend Ihre RZ-ID und das zugehörige Kennwort ein.

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.
vpn/vpn_konfiguration_unter_macosx/start.txt · Zuletzt geändert: 12:29 04. April 2017 von Christian Strauf
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0