Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


e-mail-_und_groupware:outlook:outlook-2003

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
e-mail-_und_groupware:outlook:outlook-2003 [07:43 05. September 2018 ]
Oliver Koch [Installation MAPI-Connector]
— (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
-====== Outlook 2003 ====== 
- 
-====== Installation MAPI-Connector ====== 
- 
-Für die volle Funktionalität des Mail-Servers des Rechenzentrums zusammen mit Microsoft Outlook **muss als Erstes der {{:download:cgatepro-mapi-x86-x64-1.54.12.27.zip|MAPI-Connector}} heruntergeladen und installiert werden**. Für die Installation sind Administratorrechte nötig. Fragen Sie dazu gegebenenfalls Ihren System-Administrator. 
- 
-Bitte entpacken Sie die heruntergeladene ZIP-Datei so, dass die Dateien //setup.exe// und die //cgmxp32.ini// im selben Verzeichnis liegen. Nur dann wird der MAPI-Connector in deutscher Sprache installiert, wenn Sie die Installation des MAPI-Connectors mit einem Doppelklick auf die Datei //setup.exe// starten. 
- 
-{{ :e-mail-_und_groupware:installation_mapi-connecter:inst_mapi_conn1.png |Installation}} 
- 
-Nach der Installation gibt es die Möglichkeit, ein E-Mail Profil zu erstelln. Dies mit nein bestätigen.  
- 
-{{ :e-mail-_und_groupware:installation_mapi-connecter:inst_mapi_conn2.png |Configuration}} 
- 
- 
-Die Installation ist damit abgeschlossen.  
- 
-===== Einrichtung eines E-Mail-Kontos ===== 
- 
-Um die MAPI-Funktionalität zu nutzen, müssen Sie zunächst ein neues E-Mail-Konto einrichten, damit Outlook über den MAPI-Connector eine Verbindung zum Mail-Server aufbaut. Im Installations-Assistenten muss dazu "Email-Server manuell konfigurieren" (oder ähnlich) eingeschaltet werden. Erst dann können Sie auf die Menüleiste in Outlook zugreifen. 
- 
-Gehen Sie anschließend in der Menüleiste auf //Extras//, dann auf //E-Mail-Konten// 
- 
-{{ :e-mail-_und_groupware:microsoft_outlook_2003:outlook2003-01.jpg |}} 
- 
-Dort wählen Sie //Ein neues Konto hinzufügen// aus und klicken unten auf //Weiter//. 
- 
-{{ :e-mail-_und_groupware:microsoft_outlook_2003:outlook2003-02.jpg |}} 
- 
-Im nachfolgenden Fenster kann man den Servertyp einstellen, hier wählen Sie bitte //Zusätzliche Servertypen// aus und klicken dann auf Weiter. 
- 
-{{ :e-mail-_und_groupware:microsoft_outlook_2003:outlook2003-03.jpg |}} 
- 
-Als nächstes erscheint eine Liste mit den zusätzlich installierbaren Servertypen. Dort sollte nun der //CommuniGate Pro Server// aufgeführt sein, wählen Sie diesen Eintrag aus und klicken Sie dann wieder auf Weiter. 
- 
-{{ :e-mail-_und_groupware:microsoft_outlook_2003:outlook2003-04.jpg |}} 
- 
-Im nachfolgenden Fenster werden die einzelnen Einstellungen für den CommuniGate Pro Server vorgenommen. 
-Bei Servername tragen Sie bitte //**mail.tu-clausthal.de**// ein und bei Portnummer sollte //**993**// stehen. Direkt darunter machen Sie bitte ein Häkchen vor //**Eine sichere Verbindung (SSL/TSL) benutzen**//. 
- 
-In der unteren Hälfte des Fensters werden Ihre persönlichen Daten eingetragen. Die Zeile hinter Kontoname sollte mit Ihrer RZ-Benutzerkennung oder alternativ mit Ihrer E-Mail-Adresse gefüllt werden. In die darunter liegende Zeile können Sie das Passwort Ihres RZ-Accounts eintragen. Wenn Sie hier ein Kennwort eintragen und dann das Häkchen vor Kennwort speichern setzen, dann brauchen Sie nicht mehr vor jedem Programmstart das Kennwort einzugeben. 
- 
-Aus Sicherheitsgründen raten wir aber davon ab, das Passwort in Outlook zu speichern, stattdessen sollten Sie Ihr Passwort bei jedem Start von Outlook manuell eingeben! 
- 
-**Wichtig: Das Häkchen vor der Option Anmeldung durch gesicherte Kennwortauthentifizierung darf nicht gesetzt sein.** 
- 
-{{ :e-mail-_und_groupware:microsoft_outlook_2003:outlook2003-05.jpg |}} 
- 
-Wenn Sie auf den Reiter //Erweitert// klicken, sollten Sie noch die Häkchen vor //Beim Senden/Empfangen immer alle Ordner übertragen// und vor //Immer ganze Nachrichten runterladen setzen//. Dies ist allerdings nur optional und nicht zur Nutzung der MAPI-Funktionalität notwendig. 
- 
-{{ :e-mail-_und_groupware:microsoft_outlook_2003:outlook2003-06.jpg |}} 
- 
-Nach diesen Schritten muss Outlook nur noch einmal neu gestartet werden und schon ist Outlook sowohl für E-Mail als auch für die Kalender-Funktionalität nutzbar. Jeder Termin, den Sie auf Ihrem RZ-Account über das Webmail-Interface erstellen, bekommen Sie nun auch in Ihrem Kalender in Outlook angezeigt und umgekehrt. Wichtig: Um die MAPI-Schnittstelle von UNI-externen Internetzugängen benutzen zu können, benötigen Sie allerdings den VPN-Client des RZ. Diesen können Sie ganz einfach hier beziehen und einrichten. 
- 
-{{tag>Windows_Vista Windows_7 Outlook}} 
-{{tag>[studierende] [mitarbeitende]  [dev0]}} 
  
e-mail-_und_groupware/outlook/outlook-2003.1536126182.txt.gz · Zuletzt geändert: 07:43 05. September 2018 von Oliver Koch