Betriebsregelungen zum Wireless LAN der TU Clausthal

Elektronische Akzeptierung der Betriebsregelung

Ab dem 1. August 2010 ist es für TUC-Nutzer zwingend notwendig, vor der Nutzung von eduroam die Bedingungen auf der Service-Portal-Seite der WLAN-Betriebsregelung zu akzeptieren. Bitte gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Melden Sie sich dort bitte mit Ihrer RZ-Kennung und Ihrem zugehörigen Passwort an.
  • Sie bekommen nun die Betriebsregelung angezeigt.
  • Wenn Sie der Betriebsregelung zustimmen, bestätigen Sie bitte diese bitte durch Setzen des Hakens. Schließen Sie den Vorgang durch Klick auf den Knopf „Speichern“ ab.
Sie können die Zustimmung jederzeit widerrufen, in dem Sie auf der o.a. Seite auf „Betriebsregelung verweigern“ klicken. Bitte beachten Sie, dass ab diesem Zeitpunkt kein Login im WLAN und auch kein Roaming per eduroam mehr möglich ist.

Einleitung

Das vom Rechenzentrum der TU Clausthal betriebene Wireless Local Area Network (WLAN) ermöglicht über Notebooks oder andere Endgeräte, die mit einer standardkonformen (802.11a/b/g, mancherorts auch 802.11n) Funknetzwerkkarte ausgestattet sind, den Zugang zum Datenkommunikationsnetz der TUC.

Die folgenden technisch-organisatorischen Vorgaben sollen einen sicheren und störungsfreien Betrieb des Datenkommunikationsnetzes der TUC gewährleisten. Sie ergänzen die IT-Nutzungsordnung sowie die Betriebsregelungen zum Datenkommunikationsnetz der TUC, die auf der RZ-Homepage unter "Formalia" abrufbar sind..

Grundsätzlich ist zu beachten, dass das WLAN aufgrund seiner technologisch bedingten Unsicherheiten nur als Ergänzung und nicht als Ersatz der kabelgebundenen Netzanschlüsse verwendet werden sollte.

Zugang zum WLAN

Der Zugang zum WLAN ist ausschließlich Nutzern/Nutzerinnen laut IT-Nutzungsordnung vorbehalten. Die Anmeldung erfolgt über die vom Rechenzentrum zugewiesene Nutzungskennung und das zugehörige Passwort.

Um die Sicherheit des Datenkommunikationsnetzes zu gewährleisten, müssen ausnahmslos die vom RZ vorgegebenen

  • Verschlüsselungsmechanismen,
  • Zugangssoftware (frei verfügbar oder bereits im Betriebssystem integriert) und
  • Zugangsmechanismen

verwendet werden.

Verfügbarkeit des WLAN

Das WLAN ist an allen Orten verfügbar, wo sich das „Hotspot“-Logo des RZ der TUC befindet. Es wird als Bestandteil des Datenkommunikationsnetzes der TUC rund um die Uhr betrieben. Der Zugang ist unabhängig vom Standort an jedem Hotspot gleich.

Das WLAN ist als Funknetz u.U. Störungen ausgesetzt, die nicht im Einflussbereich des Rechenzentrums liegen. Trotz Betriebsüberwachung können deshalb Zugang oder Dienstgüte eingeschränkt sein.

Um für Anwendungen in Forschung und Lehre eine angemessene Dienstgüte zu gewährleisten, kann es erforderlich sein, den allgemeinen Zugang einzuschränken. Entsprechende Maßnahmen werden rechtzeitig auf der Webseite des RZ angekündigt. Zur Gewährleistung der Dienstgüte wird daher, um Ressourcenplanung zu ermöglichen und um Ressourcen zu schonen, für das WLAN sog. „Accounting“ betrieben (u.a. zur Durchsetzung der Datenvolumenbegrenzung).

Speicherung von Accounting-Daten

Die Verkehrsdaten (Nutzungskennung, Nutzungszeit, übertragene Datenvolumina, verwendete IP-Adressen etc.) werden im Rechenzentrum für Abrechnungszwecke und zur Sicherstellung des Betriebs für den laufenden Monat gespeichert. Die Daten werden am Ende des Monats gelöscht. Zur Aufrechterhaltung des Betriebs und zur Entstörung liegen die Daten unabhängig davon für maximal sieben Tage vor.

Bei der Verwendung von eduroam melden Sie sich mit Ihrer Kennung der TU Clausthal in Gastgebereinrichtungen an, die eduroam unterstützen. Ihr Passwort und Ihre Kennung werden ausschließlich in der TU Claustal überprüft, so fern die an der TUC vorgegebenen Authentisierungsverfahren verwendet werden (802.1X mit EAP-TTLS oder EAP-PEAP). Durch die Verwendung von Verschlüsselungsverfahren wird sicher gestellt, dass Ihre Daten sicher während des Authentisierungsvorgangs in die TU Clausthal übertragen werden. In Nachrichten unserer Authentisierungsinfrastruktur an die Netzwerkzugangs-Hardware des Gastgebers kann Ihre Kennung in der Form „(Kennung)@tu-clausthal.de“ weiter geleitet werden. Die Speicherung von Accounting-Informationen auf den Authentisierungs-Servern der TU Clausthal bei der Nutzung von eduroam wird genau wie bei einer lokalen Anmeldung wie oben beschrieben gehandhabt. Informationen zur Erhebung von Accounting- und Statistikdaten bei Nutzung von eduroam bei einer Gastgebereinrichtung sind vor Ort zu erfragen.

Sicherheit im WLAN

Ein WLAN ist aufgrund der Technologie anfälliger für Störungen oder Missbrauch als ein kabelgebundenes Datenkommunikationsnetz. Der Stand der technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen des WLANs der TUC ist im Web dokumentiert. Mit der Annahme dieser Betriebsregelung akzeptiert der Nutzer/die Nutzerin die dort aufgeführten Methoden zur Absicherung des Zugangs und der Nutzung.

Trotz aller gängigen Sicherheitsmaßnahmen kann eine Kompromittierung des WLANs nicht ausgeschlossen werden. Bei kritischen Anwendungen und insbesondere beim Arbeiten mit vertraulichen Daten empfiehlt das Rechenzentrum die Verwendung des kabelgebundenen Datenkommunikationsnetzes.

Um Störungen, Angriffe oder Missbrauch zu erkennen, wird das WLAN überwacht. Die Daten können von den Administratoren des Rechenzentrums interaktiv eingesehen und ausgewertet werden. Eine inhaltliche Überwachung des Datenverkehrs findet nicht statt.

Auf Grund von wiederholten Vorfällen weisen wir die Nutzer hiermit ausdrücklich darauf hin, dass der Missbrauch des WLAN-Netzes der TU Clausthal z.B. für illegales File-Sharing oder anderweitige Verletzung geistigen Eigentums etc. nicht nur gegen die Benutzungsordnung sondern selbstverständlich auch gegen geltendes Recht verstößt. Bei der Nutzung des WLAN (wie auch des übrigen Netzes) der TU Clausthal ist auf die Einhaltung der Nutzungsordnung und des geltenden Rechts zu achten.

gez. Dr. G. Lange

Anhang

Nähere Informationen zum TUC-WLAN erhalten Sie auf der Seite „Allgemeine Zugangsinformationen“. Der darin enthaltene Paragraph „Volumenbeschränkungen und Zugangsnetze“ gibt Hinweise zu geltenden Volumenbeschränkungen und zu speziellen Zugangsnetzen.

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.
campus-wlan_wituc_eduroam/betriebsregelung.txt · Zuletzt geändert: 14:17 16. November 2016 von Abram Lawendy
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0