Einbindung des Kalenders

Diese Anleitung beschreibt wie Sie im Mozilla Thunderbird auf den Kalender in Ihrem E-Mail-Konto auf dem Exchange-System der TU Clausthal zugreifen können.

Installation von zusätzlichen Plugins (Add-Ons)

Damit Sie mit dem Mozilla Thunderbird auf den Kalender in Ihrem E-Mail-Konto auf dem Exchange-System zugreifen können müssen Sie zuvor zwei Plugins (= Add-Ons) installieren und in Mozilla Thunderbird einbinden:

  • Lightning (Installation aus dem Add-on-Repository)
  • Exchange EWS Provider (manueller Download und Installation)

Zur Installation des ersten Add-ons Lightning klicken Sie bitte im Menü auf Extras und dann auf Add-ons. Sollte Ihnen das Menü nicht angezeigt werden drücken Sie bitte die Alt-Taste um das Menü einzublenden.

Suchen Sie über die Suchfunktion nach dem Add-on Lightning und klicken Sie dann auf Installieren.

Klicken Sie auf Jetzt neu starten um die Installation des Add-Ons Lightning abzuschließen.

Für die Installation des zweiten Add-Ons Exchange EWS Provider müssen Sie sich die Installationsdatei zunächst herunterladen. Rufen Sie dazu in Ihrem Webbrowser die Webseite https://github.com/Ericsson/exchangecalendar/releases auf und laden Sie sich die aktuellste Version des Exchange EWS Providers herunter.

Klicken Sie im Add-ons-Manager auf das Zahnradsymbol und wählen Sie dann Add-on aus Datei installieren… aus.

Rufen Sie den Ordner auf, in den Sie die Installationsdatei des Exchange EWS Providers zuvor heruntergeladen haben, klicken Sie auf die Installationsdatei und wählen Sie dann Öffnen.

Klicken Sie auf Jetzt installieren.

Klicken Sie auf Jetzt neu starten um die Installation des Add-Ons Exchange EWS Providers abzuschließen.

Sie können jetzt mit der Einbindung des Kalenders in Ihrem E-Mail-Konto des Exchange-Systems beginnen.

Einrichtung des Kalenders eines Exchange-Kontos

Öffnen Sie die Kalenderansicht von Mozilla Thunderbird und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den bereits bestehenden Kalender mit dem Namen Privat und wählen dann Neuer Kalender… aus.

Wählen Sie den Punkt Im Netzwerk aus und klicken Sie dann auf Weiter.

Wählen Sie den Punkt Microsoft Exchange 2007/2010/2013 aus und klicken Sie auf Weiter.

Geben Sie für den neuen Kalender einen Namen ein (z.B. Kalender) und klicken Sie dann auf Weiter.

Wählen Sie den Punkt Hosted Exchange aus und setzen Sie bei der Option Exchanges Autodiscovery-Funktion nutzen ein Häkchen. Tragen Sie bei Benutzername Ihr RZ-Kürzel ein und bei Domäne tu-clausthal.de. Klicken Sie anschließend auf Autodiscovery ausführen.

Geben Sie das Passwort Ihres RZ-Accounts ein.

Sie können sich noch entscheiden, ob Ihr Passwort im Passwort-Manager von Mozilla Thunderbird gespeichert werden soll, oder ob Sie es bei jedem Start von Mozilla Thunderbird erneut eingeben möchten. Wenn Sie Ihr Passwort im Passwort-Manager speichern wollen setzen Sie ggf. ein Häkchen bei der Option Den Passwort-Manager benutzen, um dieses Passwort zu speichern.

Klicken Sie anschließend bitte auf OK.

Wenn Sie das Passwort in Mozilla Thunderbird speichern empfehlen wir, dass Sie den Passwortspeicher mit einem Master-Passwort absichern.

Wählen Sie ggf. das Exchange-System der TU Clausthal aus und klicken Sie dann auf Auswählen.

Sie werden nun noch einmal nach dem Passwort Ihres RZ-Accounts gefragt. Geben Sie es ein und klicken Sie dann auf OK.

Überprüfen Sie Ihre Eingaben ggf. noch einmal und klicken Sie dann auf Weiter.

Bitte klicken Sie auf Fertigstellen.

Der Kalender Ihres E-Mail-Kontos auf dem Exchange-System wird Ihnen nun angezeigt und Sie können nun die Termine Ihres Kalenders einsehen und neue Termin über den Mozilla Thunderbird in Ihren Kalender eintragen.

Wenn Sie möchten können Sie den Kalender Privat (lokaler Kalender in Mozilla Thunderbird) löschen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf den Kalender Privat und wählen Sie dann Kalender löschen… aus.

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.
exchange/mozilla-thunderbird/thunderbird-kalender.txt · Zuletzt geändert: 12:11 12. February 2017 von Oliver Koch
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0