Netzwerknutzung unter MacOS X

Die Anbindung an das Kabelnetz ist bei einem MacOS-X-Rechner (10.4 und später) sehr einfach. Es gibt einerseits die Möglichkeit, die Konfiguration teilautomatisch oder in Ausnahmefällen manuell vorzunehmen.

Voraussetzungen

  • Zugang zu einer freigeschalteten Netzwerkdose
  • Netzwerkkabel (sog. TP-Netzwerkkabel)
  • Für die manuelle Konfiguration benötigen Sie eine IP-Adresse, eine Netzwerkmaske und eine Gateway-Adresse. Diese können Sie vom lokalen IT-Cluster-Administrator erfahren.

Installation mit DHCP

  1. Der Rechner ist mittels Kabel mit der Netzwerkdose zu verbinden.
  2. Üblicherweise wird die Netzwerkadresse über DHCP zugeteilt. Dazu ist folgende Konfiguration vorzunehmen:
    • Apfel-Menü ⇒ Systemeinstellungen öffnen
    • Netzwork-Icon auswählen.
    • Ethernet-Symbol auswählen.
  3. „DHCP“ aus dem Auswahlmenü für „IPv4-Konfiguration“ auswählen
  4. Auf den Knopf „Anwenden“ klicken.

Hinweise

  • Bei Laptops empfiehlt es sich, verschiedene Umgebungen anzulegen. Diese können dann bei Bedarf über das Apfel-Menü ausgewählt werden, ohne jedes Mal die Netzwerkeinstellungen ändern zu müssen.
  • Generell sind Netzwerkdosen aus Sicherheitsgründen nicht beschaltet. Wenn eine unbeschaltete Dose in Betrieb genommen werden soll, muss ein Antrag an die Telekommunikationsabteilung gestellt werden.
Netzwerkdosen in PC-Pools sind an bestimmte Netzwerkkarten gebunden. Das verbinden von anderen Netzwerkkarten (z. B. ihrem Laptop) führt dazu, dass die Netzwerkdose automatisch deaktiviert wird.
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.
netzwerknutzung/macosx.txt · Zuletzt geändert: 19:22 16. December 2010 von Christian Marg
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0