Netzwerknutzung unter MacOS X

Die Anbindung an das Kabelnetz ist bei einem MacOS-X-Rechner (10.4 und später) sehr einfach. Es gibt einerseits die Möglichkeit, die Konfiguration teilautomatisch oder in Ausnahmefällen manuell vorzunehmen.

Voraussetzungen

  • Zugang zu einer freigeschalteten Netzwerkdose
  • Netzwerkkabel (sog. TP-Netzwerkkabel)
  • Für die manuelle Konfiguration benötigen Sie eine IP-Adresse, eine Netzwerkmaske und eine Gateway-Adresse. Diese können Sie vom lokalen IT-Cluster-Administrator erfahren.

Installation mit DHCP

  1. Der Rechner ist mittels Kabel mit der Netzwerkdose zu verbinden.
  2. Üblicherweise wird die Netzwerkadresse über DHCP zugeteilt. Dazu ist folgende Konfiguration vorzunehmen:
    • Apfel-Menü ⇒ Systemeinstellungen öffnen
    • Netzwork-Icon auswählen.
    • Ethernet-Symbol auswählen.
  3. „DHCP“ aus dem Auswahlmenü für „IPv4-Konfiguration“ auswählen
  4. Auf den Knopf „Anwenden“ klicken.

Hinweise

  • Bei Laptops empfiehlt es sich, verschiedene Umgebungen anzulegen. Diese können dann bei Bedarf über das Apfel-Menü ausgewählt werden, ohne jedes Mal die Netzwerkeinstellungen ändern zu müssen.
  • Generell sind Netzwerkdosen aus Sicherheitsgründen nicht beschaltet. Wenn eine unbeschaltete Dose in Betrieb genommen werden soll, muss ein Antrag an die Telekommunikationsabteilung gestellt werden.
Netzwerkdosen in PC-Pools sind an bestimmte Netzwerkkarten gebunden. Das verbinden von anderen Netzwerkkarten (z. B. ihrem Laptop) führt dazu, dass die Netzwerkdose automatisch deaktiviert wird.
netzwerknutzung/macosx.txt · Zuletzt geändert: 13:51 21. February 2018 von Anja Stubbe
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0