Posterausdrucke

Das Rechenzentrum bietet den Druck von normalen Postern nicht als Dienstleistung an.
Es betreibt die Großformatdrucker, drucken müssen Sie selber. Die Geräte laufen rund um die Uhr und nehmen Druckaufträge entgegen. Auf die Drucker kann - nach Account-Freigabe (formlose E-Mail an support@rz.tu-clausthal.de reicht) - wie auf jeden anderen Kleinformatdrucker, zugegriffen werden. Installieren Sie den oder die zu benutzenden Posterdrucker zunächst analog zu den allgemeinen Anleitungen (siehe links in der Navigation) auf Ihrem Rechner. Es stehen Ihnen die folgenden Posterdrucker zur Verfügung:

DruckernameNetzwerkfreigabe auf dem Print-ServerStandort
Poster UV\\print-ng.rz.tu-clausthal.de\rz-poster-uvRechenzentrum in Clausthal Zellerfeld
EFZN Poster UV\\print-ng.rz.tu-clausthal.de\efzn-poster-uvEFZN in Goslar

PDF-Anleitungen

Posterausdrucke auf Spezialmaterialien

In den meisten Fällen sind für Sie nur die Drucker efzn-poster-uv, und rz-poster-uv interessant.

Über den Posterdrucker mit dem Zusatz -spezial können von Instituten und Einrichtungen Ausdrucke auf speziellen Druckmedien angefertigt werden. Das Drucken auf diesen Druckerwarteschlangen ist zuvor mit dem RZ-Support abzusprechen.

Druckaufträge, die an diese Drucker gesendet werden, werden nicht automatisch bearbeitet!
DruckernameNetzwerkfreigabe auf dem Print-Server
Poster UV Spezial\\print-ng.rz.tu-clausthal.de\rz-poster-uv-spezial

Papiergröße richtig einstellen

Die Poster-Drucker drucken nicht auf vorgegebene Bögen sondern von einer Papierrolle. Als Standard-Papiergröße ist DIN A4 vorgegeben. Vor dem Ausdrucken von Postern über die Posterdrucker des Rechenzentrums ist daher nötig, dass Sie die gewünschte Papiergröße richtig einstellen. (→ maximale Papiergrößen)

Die folgenden Abbildungen zeigen das Einstellen der Papiergröße für einen Posterausdruck in DIN A0:

Klicken Sie auf Datei und dann auf Drucken. Wählen Sie als nächstes den gewünschten Drucker (hier: poster) aus. Wählen Sie bei der Option Anpassen der Seitengröße die Einstellung In Druckbereich einpassen aus und setzen Sie bei Automatisch drehen und zentrieren einen Haken.

Klicken Sie anschließend auf Einstellungen um die Papiergröße richtig einzustellen:

Wählen Sie im Dropdown-Menü Papierformat das gewünschte Papierformat (hier: DIN A0) aus und klicken Sie anschließend auf OK.

Überprüfen Sie ggf. ob das Papierformat im Vorschaufenster richtig angezeigt wird und klicken Sie dann auf OK um den Druckauftrag an den Drucker zu senden.

Warum nicht gleich DIN A0?

Weil nicht alle User DIN A0 drucken möchten. Ist dies jedoch die Voreinstellung, müssen alle User auch den vollen Preis zahlen. Einige Benutzer haben schon versehentlich den Drucker zum Ausdruck von Diplomarbeiten verwendet. Die Drucke kamen gemäß der alten Einstellung auf einem DIN A0 großen Papierbogen heraus, jedoch lediglich mit einem DIN A4 großen bedruckten Bereich. Auch für diese Fälle wäre der vollen DIN A0 Preis zu entrichten. Daher haben wir die Einstellung auf DIN A4 umgestellt.

Papierformate und Ränder

rz-poster-uv

Der Drucker rz-poster-uv hat ein anderes Konzept. Am einfachsten ist es jedoch bei diesem Drucker unter Windows die Voreinstellungen, die schon auf dem Server voreingestellt sind, zu nutzen. Dazu wählen Sie unter „Druckverknüpfungen“ einfach per Klick auf das Symbol der Verknüpfungen das passende Format aus. Der Treiber stellt dann die passenden Einstellungen automatisch ein. Bei Nutzern anderer Betriebssysteme kann man den Drucker einfach per Postscripteinstellung auf die gewünschte Papiergröße einstellen.

Sollten Sie unter Windows manuell die Einstellungen verändern wollen, achten Sie auch auf die Einstellung der Druckqualität. Die Voreinstellungen mit dem Schieberegler auf max. Geschwindigkeit sorgt für extrem schnelle aber qualitativ schlechtere Ausdrucke. Zumeist ausreichend ist auf dem Standardpapier die mittlere Einstellung. Einstellungen mit max. Qualität sind für Ausdrucke auf Fotopapieren mit glänzender oder semiglänzender Oberfläche vorgesehen. Haben Sie einen gleichfarbigen, kräftigen Hintergrund in Ihrem Dokument, lohnt es sich auch die max. Qualitätsstufe zu verwenden um eine Streifenbildung bei der Ausgabe zu vermeiden. Der Drucker bedruckt das Papier mit dem Druckkopf nur noch aus einer Richtung → dies führt zu einer halbierten Druckausgabe-Geschwindigkeit, da der Druckkopf für eine neue Zeile erst wieder zurückfahren muss.

Randlose Posterdrucke mit Beschnittzugabe

Haben Sie eine Postervorlage die explizit Zugaben zum Beschneiden enthält, sollten Sie keine Papierformate DIN A0 oder DIN A0 Überformat verwenden. Wählen Sie hier bitte beim rz-poster-Drucker das Benutzerdefinierte Papierformat aus und geben Sie eine Größe von bspw. 890 mm x 1300 mm ein. Auf dieser Papiergröße bekommen Sie ohne weiteres Ihr DIN A0 Poster incl. aller benötigten Druckzugaben und evtl. weiterer Druckmarkierungen unter. Das Poster wird trotz größerem Papierverbrauch nur als DIN A0 berechnet. Für den rz-poster-uv-Drucker gibt es dafür eine Voreinstellung namens DIN A0+.

Großformatdrucke

DIN Größe Preis
„rz-poster-uv“
DIN A0 10,00 EUR
DIN A1 7,10 EUR
DIN A2 5,00 EUR
DIN A3 3,50 EUR
DIN A4 2,50 EUR

Ausdrucke, die zwischen den DIN-Formaten liegen, werden nach dem nächstgrößeren DIN-Format abgerechnet. Ausdrucke, die größer sind als DIN A0, werden nach dem qm-Preis von 10,00 EUR bei UV-Ausdrucken abgerechnet. Farb- und s/w-Drucke kosten gleich viel.

Hinweise

  • Die Großformat-Drucksysteme werden alle mit dem gleichen, qualitativ hochwertigen 140g/qm starken Papier betrieben.
  • Der Drucker HP DesignJet Z5200ps (efzn-poster-uv) verwendet eine UV-stabile Tinte mit einem 8-Farb-System (Cyan, Magenta, Gelb, Hell-Cyan, Hell-Magenta, Grau, Schwarz und Foto-Schwarz).
  • Der Drucker HP DesignJet Z6200ps (rz-poster-uv) verwendet eine UV-stabile Tinte mit einem 8-Farb-System (Magenta, Gelb, Hell-Cyan, Hell-Magenta, Rot, Grau, Schwarz und Foto-Schwarz).
  • UV-stabile Tinte: Die Ausdrucke sind sehr viel haltbarer als Ausdrucke mit Farbstofftinten und verbleichen nicht so schnell durch Lichteinfluss.

FAQ zu Posterausdrucken

FrageAntwort
Wo können die Ausdrucke abgeholt werden?Sie bekommen die Ausdrucke von Mitarbeitern im RZ, Erzstraße 51 ausgehändigt.
Kann ich mit Druckguthaben bezahlen?Ja, wir können die Kosten für Posterdrucke manuell vom Druckguthaben abziehen.
(Aber) Papercut zeigt mir an, dass Kosten für das Poster berechnet wurden.Die berechneten Kosten werden einem internen Verrechnungskonto belastet - nicht ihrem Konto.
Wann kann ich die Ausdrucke abholen?Die aktuellen Öffnungszeiten findet man hier: http://www.rz.tu-clausthal.de/kontakt/oeffnungszeiten/
Zum Zeitpunkt des Verfassens dieser Antwort lauteten Sie:
Mo. - Do. 09:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr; Fr 09:00 - 12:00 Uhr
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.
drucken/poster.txt · Zuletzt geändert: 14:52 16. March 2017 von Jens Bordeaux
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0