Webkonferenzen mit Adobe Connect

Einleitung

Die TU Clausthal kann kostenlos den Webkonferenz-Dienst des DFN-Vereins nutzen. Der Dienst basiert auf Adobe Connect und ermöglicht Audio/Video-Konferenzen mit Präsentationen und Bildschirmfreigaben.

Adobe Connect bietet u.a. folgende Funktionen:

  • Audio/Video Konferenzen mit mehreren Teilnehmern
  • Präsentation mit Powerpoint, PDF, …
  • Application und Desktop Sharing
  • Gemeinsames Whiteboard
  • Datei-Upload
  • Polling (Abstimmungstool)
  • Aufzeichnung von Konferenzen
  • Integration von Telefonkonferenzen
  • Clients für Windows, MacOS und Linux sowie Smartphones und Tables

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.vc.dfn.de/webkonferenzen.html

Eine sehr gute Anwendungsmöglichkeit von Adobe Connect stellt die Durchführung eines Webinars dar. In der folgende Aufzeichnung werden die Möglichkeiten anschaulich dargestellt: eCULT: Webinare in der Hochschullehre

Außerdem hat eine deutschsprachige Nutzergruppe didaktische und technische Hinweise erarbeitet: Wiki der DACH Adobe Connect Nutzergruppe

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme ist lediglich ein Webbrowser mit einem aktuellen FlashPlayer. (Die Version des Flashplayer können Sie hier überprüfen.)

Als aktiver Teilnehmer in Audio/Video-Konferenzen benötigen Sie:

  • Eine Webcam mit Mikrofon, z.B. Logitech HD Wecams (je nach Auflösung möglichst an USB3.0, da das Bild sonst ruckeln kann)
  • In unruhiger Umgebung oder Büros mit mehreren Personen: ein Headset, z.B. Sennheiser PC-Serie
  • Für Bildschirmfreigaben die Adobe Connect Meeting Add-ins

Nutzung

Login

Durch den Dienst DFN-AAI müssen Mitarbeiter der TU Clausthal für den Zugang zum DFN-Webkonferenzdienst keinen Account beantragen, sondern können sich mit ihrer TUC Benutzerkennung an dem System anmelden. Studierende können sich über DFN-AAI nicht anmelden. Sie können nur als Gast an Webkonferenzen teilnehmen.

Anleitung - Login über DFN-AAI

Teilnahme an Webkonferenzen

Um einer Konferenz beizutreten, müssen Sie lediglich die vom Veranstalter verschickte Konferenz-URL aufrufen und sich anmelden.

Anlegen einer neuen Webkonferenz

Den Webkonferenz-Dienst erreichen Sie unter folgender Adresse: https://webconf.vc.dfn.de

  • Melden Sie sich mit der „DFN-AAI Anmeldung“ bei dem System an.
  • Wenn Sie eine neue Webkonferenz initiieren wollen, klicken Sie auf den Meeting-Button

  • Im Folgenden können Sie nun den Name, eine Beschreibung sowie den geplanten Termin festlegen. Wenn Sie es wünschen, können Sie unter dem Bereich „Zugriff“ festlegen, wer an Ihrer Konferenz teilnehmen darf. Im Anschluss können Sie dann die Teilnehmer festlegen und Einladungen versenden.

Starten einer Webkonferenz

  • Zum Starten einer Konferenz können Sie in der Übersicht das entsprechende Meeting auswählen und mit dem Button „Öffnen“ starten.

Teilnahme mit mobilen Endgeräten

Auch mit Smartphones und Tablets auf Basis von iOS und Andorid ist es möglich an Webkonferenzen teilzunehmen!

iOS und Android

Hinweise für bessere Qualität

  • Vermeiden Sie Störquellen (Telefon stumm schalten, Fenster und Türen schließen, etc.)
  • Rufen Sie nach dem Betreten der Sitzung unter Meeting den Punkt „Assistent für die Audio-Einrichtung…“ auf und stellen Sie die Audio-Pegel richtig ein.
  • Bei längeren Vorträgen bietet ein Headset eine besser Sprachverständlichkeit
  • Sorgen Sie für ausreichende Beleutung Ihres Arbeitsplatzes, vermeiden Sie aber Gegenlichtsituationen, wie einen angestrahlten weißen Hintergrund
  • Sind alle Teilnehmer im Wissenschaftnetz, kann die Qualität unter Meeting/Voreinstellungen bei allen Punkten auf Hoch bzw. Optimal eingestellt werden.
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.
multimedia/webkonferenzen.txt · Zuletzt geändert: 14:37 07. July 2016 von Erik Nell
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0