MeetMe-Konferenz

Support TK

Die MeetMe-Konferenz bietet Telefon-Konferenzen mit bis zu 29 Teilnehmern. Im Gegensatz zur Dreier-Konferenz bleibt die Konferenz auch bestehen, wenn der Initiator sich aus der Telefon-Konferenz zurückzieht.

Aufbau der Konferenz

Jede MeetMe-Konferenz wird über ein persönliches Konferenz-Passwort (vierstellige Nummer) adressiert. Die Konferenz-Teilnehmer können sich TUC-intern durch die Eingabe des Passworts selbst in die Konferenz einwählen, externe Teilnehmer müssen durch interne Teilnehmer hinzugeholt werden.

Einwahl in die Konferenz (TUC-intern)

  • Vereinbaren Sie mit den Konferenz-Teilnehmern vorab eine vierstellige Nummer XXXX als Konferenz-Passwort.
  • Die Teilnehmer wählen zum vereinbarten Termin die Kennziffer *74 und im Anschluss das Konferenz-Passwort: *74 + XXXX

Hinzuholen von Teilnehmern (interne und externe Teilnehmer)

  • Verlassen Sie die laufende Telefon-Konferenz durch Auflegen.
  • Rufen Sie den weiteren Teilnehmer an (bei externen Teilnehmern die 0 für die Amtsholung nicht vergessen). Alternativ können Sie sich auch umgekehrt von einem weiteren externen Teilnehmer anrufen lassen.
  • Während des Gesprächs wählen Sie die Kennziffer *74 und im Anschluss das Konferenz-Passwort: *74 + XXXX
  • Durch Drücken der Funktionstaste Verbinden oder der Taste 3 nehmen Sie den Teilnehmer mit in die Telefon-Konferenz. Sollen weitere Teilnehmer hinzugefügt werden, wiederholen Sie das ganze einfach.

Zur Beachtung

  • Die Telefonkosten für jede einzelne externe Verbindung in der Konferenz werden in der Telefonabrechnung auf den Initiator gebucht. Das heisst, wenn Sie mit z.B 8 externen Teilnehmer eine Konferenz führen, werden über Ihre Nebenstelle auch die 8 Gespräche abgerechnet.
Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu erstellen.
telekommunikation/telefonkonferenzen/meetmekonferenz.txt · Zuletzt geändert: 10:26 05. July 2011 von Christian Strauf
Valid CSS Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0