Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


multimedia:webkonferenzen_mit_bigbluebutton:konferenzen_erstellen

Konferenzen in BigBlueButton erstellen

Konferenzen erstellen

Rufen Sie in folgende Webseite auf https://webconf.tu-clausthal.de/
Um sich anzumelden klicken Sie auf „Einloggen“ in der rechten oberen Ecke.

Anschließend geben Sie Ihre RZ-UserID und Ihr entsprechendes Passwort ein.

Nach der Anmeldung sehen Sie Ihre persönliche Übersicht mit Ihrem Startraum.
Um den Raum umzubenennen und zu konfigurieren, klicken Sie auf die drei kleinen Punkte.

Geben Sie Ihrem Raum einen Namen nach Belieben und generieren Sie einen Zugangscode indem Sie auf das Würfel-Symbol klicken.

Wenn Sie keinen Zugangscode festlegen, ist es für jedermann möglich, mit Hilfe der Raumadresse an ihren Sitzungen teilzunehmen - schlimmstenfalls, ohne dass Sie es merken.

Mit „Raum aktualisieren“ bestätigen Sie Ihre Eingaben.

Andere Teilnehmer benötigen nun den Link aus Ihrer Übersicht und den Zugangscode um an Ihrer Konferenz teilzunehmen.

Wenn Sie auf das große „Starten“ Symbol in Ihrer Übersicht klicken, gelangen Sie zu Ihrem Konferenz-Raum und werden zunächst gefragt wie Sie teilnehmen möchten.

Beachten Sie, dass standardmäßig die Konferenz erst startet, wenn Sie den Raum betreten.

Anwendungsszenarien

Aus unserer Sicht gibt es die folgenden möglichen Szenarien:

  1. Videokonferenz mit wenigen Teilnehmenden, alle nutzen Webcam und Audio
  2. Videokonferenz mit Präsentator und Moderator sowie einigen, primär nacheinander aktiven Zuhörenden (diese geben nur kurz ihre Webcam und Audio frei, z.B. für Nachfragen oder in einer moderierten Diskussion)
  3. Videokonferenz mit einem Präsentator (=Webcam und Bildschirmfreigabe/Präsentation) sowie vielen passiven Zuhörenden (Seminar-Charakter)

Hintergrund dieser Klassifizierung ist die technische Belastung der Endgeräte: Je mehr Videostreams im Browser dargestellt werden müssen, desto mehr Last entsteht auf den Client-PCs. Ab einer Anzahl von 10-20 gleichzeitig sendenden Webcams steigt die Systemlast spürbar. In jedem Fall ist angeraten, bei Nutzung des Dienstes nicht benötigte Webcams von Teilnehmenden im Meeting abzuschalten. Die Belastung durch Audio-Steams ist wesentlich geringer, bitte beachten Sie dazu auch unsere Hinweise auf der Startseite dieser Rubrik.

Präsentation & Bildschirmfreigabe

Wenn Sie eine Präsentation halten möchten, bei der viele Teilnehmer vorrangig nur zuschauen sollen, wird im Folgenden eine Beispiel-Konfiguration erläutert.
Mit den Eigenschaften:

  • Nur Sie können standardmäßig WebCam und Audio an die Konferenz senden, sowie die Bildschirmfreigabe.
  • Der Textchat ist für alle Teilnehmer nutzbar.
  • Teilnehmer können Ihren Status ändern (virtuelles Handzeichen)
  • Sie oder ein Moderator können Teilnehmer für Wortmeldungen entsperren und auch anschließend wieder sperren, dies gilt ebenfalls für die WebCam und Bildschirmfreigabe.

Starten Sie Ihren Konferenzraum Ihrer Wahl und klicken Sie auf das Zahnrad-Symbol bei der Teilnehmerliste.

Im nachfolgenden Fenster deaktivieren Sie die Einstellungen wie in der Abbildung.

Um Teilnehmer zu entsperren, klicken Sie auf den gewünschten Teilnehmer und danach auf „user freigeben“ für Audio und WebCam oder „Zum Präsentator machen“ um die Bildschirmfreigabe an diesen abzugeben.


Konfiguration der Teilnehmenden

Um Teilnehmern Berechtigungen oder Rollen zuzuweisen, klicken Sie mit der linken Maustaste auf den entsprechenden Namen in der Teilnehmerliste.

In Ihrem eigenen Eintrag können Sie sich selbst einen Status setzen, wie z.B. die Hand zu heben.

Dies können auch die Zuschauer tun, so dass Sie z.B. ein Meinungsbild der Teilnehmenden erfragen können.

Konferenz verlassen

Sie verlassen die Konferenz über das Menu (die 3 Punkte oben rechts im Bild), indem Sie sich ausloggen. Andere Konferenzteilnehmer verbleiben im Konferenzraum. Mit „Konferenz beenden“ beenden Sie die Konferenz und die noch vorhandenen Teilnehmer werden dann ebenfalls vom Konferenzraum getrennt.

Die Chat-Nachrichten und ggf. angefertigte „Geteilte Notizen“ werden gelöscht, sobald Sie als Moderator den Button „Konferenz beenden“ drücken. Sie sollten daher vor dem Beenden einer Konferenz ggf. kopiert und in einer separaten Datei gesichert werden.

Weitere Anleitungen zum Thema BigBlueButton in den RZ-Dokumentationen

multimedia/webkonferenzen_mit_bigbluebutton/konferenzen_erstellen.txt · Zuletzt geändert: 15:50 16. April 2020 von Sebastian Klepatz